Atemschutzleistungsprüfung 2017

Am 11. März 2017 traten in der Landesfeuerwehrschule Salzburg gleich sechs Kameraden unserer Feuerwehr zur Atemschutzleistungsprüfung an.

Nach intensiver Zeit der Vorbereitung wurde an diesem Prüfungstag sowohl das theoretische Wissen, als auch die praktische Handhabung der schweren Atemschutzausrüstung überprüft.

Neben dem Einhalten einer Sollzeit war vor allem die Richtigkeit der Handgriffe sowie das einsatztaktische Vorgehen ein wesentlicher Teil der Abnahme.

Die Stationen umfassen zb.

  • Richtiges Anlegen eines Atemschutzgerätes
  • taktisches Vorgehen im Innenangriff
  • Menschenrettung
  • Anlegen eines Chemikalien-Schutzanzuges

 

Unsere Atemschutztrupps bestehend aus:

BRONZE

  1. LM Christian Altendorfer
  2. OFM Johannes Kastenauer
  3. OFM Tobias Treibelmaier

GOLD

  1. OBI Lukas Korber
  2. LM Richard Leitner
  3. LM Peter Buchegger

schafften die Prüfung mit bravour und konnten am Ende des Tages verdient mit dem Abzeichen nach Hause fahren.

Die Freiwillige Feuerwehr Seeham ist sehr stolz darauf dass es zum ersten mal einen Trupp mit dem Abzeichen in Gold in der Ortsfeuerwehr gibt.

Wir gratulieren recht herzlich!

 

1. Sandsack - Füllaktion für Jedermann/frau / Resüme

 

Am Samstag den 20.08.2016 wurde von der Feuerwehr Seeham der erste Sandsack-Füllaktionstag ausgerichtet.

Der Hintergrund dieser Aktion war dass sich Hausbesitzer welche in gefährdeten Stellen in Seeham befinden, selbst mit Sandsäcken zur Erstmaßnahme bei Hochwasser oder Überschwemmungen ausstatten. Der andere Hintergrund dass die Feuerwehr selbst den Tag hernahm um ihren Lagerstand an Sandsäcken für den Ernstfall wieder aufzurüsten.

 

Einige Hausbesitzer nahmen diese Möglichkeit war und kamen zum Schmiedbauerstadel. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurden die Sandsäcke befüllt und vorbereitet, welche danach in die Lager der jeweiligen Grundstücke übersiedelten.

 

Da aus der Sicht der Feuerwehr noch viele Haushalte im Ort ansässig sind, welche sich in einer potenziellen Gefährdungsregion befinden. Diese aber nicht eingedeckt wurden, wird die Feuerwehr in Zukunft weitere solche Tage anbieten.

 

Die Einnahmen aus diesem Tag werden zum Ankauf von Gerätschaften zur Bekämpfung von Hochwasser, Unwetter und Überschwemmungen verwendet.