Atemschutzübungsstrecke 2013

Am 29. Oktober führten 8 Kameraden aus Seeham eine Trainingseinheit an der Atemschutzübungsstrecke im Landesfeuerwehrverband durch.

Nach einer kurzen Instruktion zum Ablauf mussten die Florianis zuerst auf die ,,Endlosleiter,, und zum Gewichtziehen.

Nach dieser Aufwärmrunde ging es in den Käfig wobei bei völliger Dunkelheit, großer Hitze und lautem Lärm ein Hindernisparcour durchgangen werden muss.

Nach diesem Kurs ging es zum Auslaufen nochmals auf die Endloslleiter.

 

Diese Strecke bietet für alle Atemschutzträger die Möglichkeit einmal an die Grenzen ihrer Belastbarkeit zu kommen, und zu sehen wie weit jeder einzlne im Einsatzfall gehen kann.

{phocagallery view=category|categoryid=12|limitstart=0|limitcount=0|displaydetail=0|displaydownload=0|displaybuttons=0|displaydescription=0|displayimgrating=0}

Übungsabend September 2013

Die heurige Septemberübung stand auch heuer wieder im Zeichen der besseren Zusammenarbeit mit der Wasserrettung Seeham. Deshalb wurde unser Kamerad Peter Buchegger, seines Zeichen aktives Mitglied der ÖWR und auch stellvertretender Ortsstellenleiter.

Für heuer wurde ein „entglittenes“ Lagerfeuer angenommen und zwar auf der sogenannten Steininsel, einer Schotterbank an der Mündung des Pfarrgrabenbaches. Diese ist zu Fuß nur schwer erreichbar, geschweige den wenn schwere Gerätschaften getragen werden müssen.

Deshalb wurde die Wasserrettung als Transportmittel herangezogen. In das Boot wurde die kürzlich reaktivierte Schlammpumpe verladen, samt allem Zubehör das benötigt wurde.

Gerät und Mannschaft überstanden die Überfahrt vom Strandbad zur Steininsel unbeschadet und konnten darauf mit dem Aufbau einer Saugstelle und der Brandbekämpfung beginnen.

Nebenbei wurde von der restlichen Mannschaft die Tragkraftspritze beübt und danach die Gruppen getauscht.

Weitere Beiträge ...