Übungsabend April 2017 - Höhen/Tiefen-rettung

Der Monats-Appell am 25. April 2017 stand wieder ganz im Zeichen der Leitern, Leinen, Bandschlingen und Umlenkrollen. Als Übungsort diente der Dorfplatz mit dem Schmiedbauernstadl und einem Abwasserkanal. Die Übungsannahme war in zwei Bereiche geteilt: Die Rettung einer bewusstlosen Person von einem Balkon im 1. OG und die Rettung einer verletzten Person aus einem Abwasserschacht.

 

Die Art der Rettung der Opfer war der Gruppe selbst überlassen und nach einigen Minuten Diskussion und Aufbau der Beleuchtung wurde mit dieser begonnen. Die bewusstlose Person am Balkon wurde mit Hilfe des Dreieck-Rettungstuches unter Begleitung eines Kameraden im Abseilgeschirr gerettet. Dabei diente die zweiteilige Schiebeleiter als Aufstiegshilfe und der Dachstuhl als Anschlagpunkt. Die verletzte Person im Abwasserschacht wurde nach dem Aufbau eines Leiternbocks mit vier Steckleiternteile gestreckt an diesem heraufgezogen und somit gerettet.


Ziel der Übung war es die Lösungsfindung bei solchen Problemen zu beschleunigen sowie das Arbeiten mit Leitern, Leinen Bandschlingen und Umlenkrollen zu beüben. Nach einer kurzen Abschlussbesprechung an Ort und Stelle wurde das Gerät wieder versorgt und einsatzbereit gemacht.

 

Übungsabend Jänner 2017 - Innenangriff / Flash-Over

Der Übungsabend im Jänner 2017 wurde vom Ortsfeuerwehrkommandanten abgehalten, als Thema wurde der Innenangriff beübt. Als Praxisbeispiel wurde auch an einem ,,Simulator,, ein Flash-Over vorgezeigt und die daraus hervorgehenden Gefahren erläutert.

Weitere Bilder in der Bildergallerie