Florianifeier und Jahreshauptversammlung 2019

Am Sonntag, 5. Mai 2019  fand die diesjährige Florianifeier und Mitgliederversammlung der Feuerwehr Seeham statt.

 Die Florianifeier wurde in der Pfarrkirche Seeham von Pfarrprovisor Mag. Ladislav Kučkovský abgehalten.

Auch in diesem Jahr konnten 2 junge Kameraden, von der Feuerwehrjugend in den aktiven Stand überstellt werden. Die Feuerwehrjugend in Seeham ist sehr gut aufgestellt, Nachwuchssorgen sind für die nächsten Jahre gelöst.

Nach der Florianifeier marschierten die Feuerwehrkräfte unter musikalischer Begleitung durch die Trachtenmusikkapelle Seeham, in den Festsaal des Hotel Altwirt, wo die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfand.

Ortsfeuerwehrkommandant OBI Lukas Korber bedankte sich bei allen Anwesenden für die hervorragende Zusammenarbeit, besonders nach dem Großeinsatz vor einer Woche beim Kollerbauer in Seeham. Vor allem freue es ihn, wieder neue Mitglieder in den Aktivstand überstellen zu dürfen. Neben Bürgermeister  Peter Altendorfer und dem Vizebürgermeister Christian Altendorfer konnte Kommandant Lukas Korber auch viele Vertreter der Seehamer Vereine und einige Unterstützende Mitglieder zur Versammlung begrüßen.

Der Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Simon Leitner bedankte sich für die Arbeit der Feuerwehr in Seeham, lobte das Engagement der Feuerwehrjugend, und den starken Zusammenhalt, den er beim letzten Großbrand erfahren durfte.

Die Feuerwehr Seeham musste im vergangenen Jahr zu 18 Einsätzen ausrücken, darunter kein Brandeinsatz dafür 18 technische Einsätze und Hilfeleistungen. Gesamt gesehen war es aber doch ein außertourlich sehr ruhiges Jahr für die Feuerwehr Seeham. Neben den Einsätzen fanden 89 Übungen in der Feuerwehr und 29 externe Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule Salzburg statt. Die meisten Stunden mussten aber für die Verwaltungstätigkeiten im Hintergrund aufgebracht werden. Sei es die Gerätewartung und Pflege, Organisatorisches, Besprechungen, Reparaturen, etc…

Auch der Neubau des Feuerwehrhauses Seeham wird immer konkreter und bedarf vieler Planungs – und Organisationsstunden durch die Mannschaft.

Die Bewerbsgruppen der Feuerwehr Seeham sind ebenfalls ständig im Training, im Jahr 2018 wurden deshalb dafür gesamt 56 Trainingseinheiten durchgeführt.

Gesamt wurden im vergangenen Jahr 6.556 Stunden geleistet, bemerkenswerte 1.859 Stunden wurden auch in die Jugendarbeit investiert.

 

 

für weitere Bilder ,, weiterlesen ,, klicken.

2. Kuppelcup der Feuerwehr Seeham

 Am Samstag den 23. März richtete die freiwillige Feuerwehr Seeham den 2. Seehamer Kuppelcup in der Stocksporthalle des UEV Seeham aus. Bei dieser verkürzten Variante des klassichen Feuerwehrleistungsbewerbes kämpften 22 Gruppen aus Salzburg und Oberösterreich in spannenden KO Duellen um den Tagessieg.