Florianifeier und Jahreshauptversammlung 2017

Am Sonntag, 7. Mai 2017 fand die diesjährige Florianifeier und Mitgliederversammlung der Feuerwehr Seeham statt.

Die Florianifeier wurde in der Pfarrkirche Seeham von Pfarrprovisor Mag. Ladislav Kučkovský abgehalten. 

Nach der Florianifeier marschierten die Feuerwehrkräfte unter musikalischer Begleitung durch die Trachtenmusikkapelle Seeham, in den Festsaal des Hotel Altwirt, wo die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfand.

Ortsfeuerwehrkommandant OBI Lukas Korber bedankte sich bei allen Anwesenden für die hervorragende Zusammenarbeit. Neben Abschnittsfeuerwehrkommandant Simon Leitner, Bürgermeister  Peter Altendorfer und dem Vizebürgermeister Bernhard Kaltenegger konnte Kommandant Lukas Korber auch viele Vertreter der Seehamer Vereine zur Versammlung begrüßen.

Die Feuerwehr Seeham musste im vergangenen Jahr zu 28 Einsätzen ausrücken, darunter 1 Brandeinsatz und 27 technische Einsätze und Hilfeleistungen. Das vergangene Jahr konnte als durchaus ruhig bezeichnet werden, es gab nur einen Brandeinsatz, welcher sich aber nur als überhitztes Ofenrohr herausstellte. Im vergangenen Jahr mussten mehrere Hochwassereinsätze abgearbeitet werden, weiters wurden wir zu 2 schweren Verkehrsunfällen, einer Wohnungsöffnung und mehreren Hilfeleistungen alarmiert. Neben den Einsätzen fanden 84 Übungen in der Feuerwehr und 22 externe Ausbildungen an der Landesfeuerwehrschule Salzburg statt, wofür allein 483 Stunden aufgewendet wurden. Die meisten Stunden mussten aber für die Verwaltungstätigkeiten im Hintergrund aufgebracht werden. Sei es die Gerätewartung und Pflege, Organisation, Besprechungen, Reparaturen, etc…

Gesamt wurden im vergangenen Jahr 5.333 Stunden geleistet, davon 356 Stunden für Einsätze und 1.396 Stunden für Übungen. Die restlichen Stunden teilen sich in Verwaltungstätigkeiten, Wartungsarbeiten, Kurse und Bewerbe auf.

1.931 Stunden wurden auch in die Jugendarbeit investiert.

 

Weitere Bilder im ,,Weiterlesen,, Abschnitt

Ausrückung 125 Jahre Feuerwehr Nußdorf

 

Am Samstag den 4. Juni waren wir bei unseren Nachbarn in Nussdorf um Ihr 125 jähriges Bestandesjubiläum zu feiern.

Wie bei Nachbargemeinden üblich, war auch unsere Musikkapelle mit dabei um den Festzug zu bereichern. Besonders erfreulich war, dass unser Kamerad und Musiker Wolfgang Winkler sein Debüt als Stabführer feiern konnte.

Nach einem gelungenen Festgottesdienst und der Fahrzeugsegnung des neuen KLF's konnten wir anschließend im gut besuchten Festzelt noch bis in die Nacht hinein der ausgelassenen Stimmung beiwohnen.

kleine Bildergallerie